Leslie Endstufe

Service und Reparatur von Röhrenverstärkern

Leslie Endstufe

Ein Kunde wünschte sich eine Röhren-Endstufe für sein Leslie. Er spielt eine Hammond Orgel und der Sound, der ins Leslie eingebauten Transistor-Endstufe, gefällt ihm nicht mehr unbedingt. Ich machte mich also ans Werk.

Es begann mit einigen Skizzen und dann suchte ich die Teile zusammen, die ich brauchen würde.

AC50_1Hier ist das Aluminium-Chassis bereits gebohrt und lackiert.

AC50_2Die Transformatoren, Kondensatoren und Sockel sind montiert. Die Vorderseite ist auch schon fertig.

AC50_3Die Verkabelung kann losgehen.

AC50_4Sieht doch schon ganz gut aus, oder?

AC50_5Einige Teile fehlen noch, wie die Frontplatte und die Abdeckung. Aber die Endstufe funktioniert einwandfrei und der Kunde ist begeistert.

Die Frontplatte ist mittlerweile auch fertig:

Die Leistung beträgt etwa 50 Watt an 8 Ohm.



Eine Antwort

  1. Bablofil sagt:

    Thanks, great article.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up