Classic 30

Service und Reparatur von Röhrenverstärkern

Classic 30

Der Peavey Classic30 macht laute Störgeräusche und brummt stark.

Beim ersten Check auf der Werkbank glühen schon kurz nach dem Einschalten die Anodenbleche einer der 4 verbauten EL84.

Classic30_2Das Board muss raus. Dieses hier ist 3-teilig. Die einzelnen Teile sind mit Drahtbrücken verbunden. Zum Ausbau muss das Ganze etwas zusammengedrückt werden.

Classic30_3Geschafft. Das Board ist draussen.

Classic30_4

Hier sieht man deutlich die gerissenen Lötstellen an den Endröhrenfassungen.

Classic30_5So sieht eine nicht sachgemäße „Reparatur“aus

Classic30_6Einige Elkos weisen einen zu hohen Ersatzwiderstand aus. Sie müssen ausgetauscht werden. Zum Einsatz kommen F&Ts

Classic30_7Fix alles wieder zusammengebaut. Damit ist die Reparatur beendet.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up